Allgemein

Bewerbung Formulierung: Stelle im öffentlichen Dienst

Wer beim Stichwort „öffentlicher Dienst“ gleich an bieder gekleidete Schreibtischtäter denkt, die nichts weiter tun, als nach einem festgezurrten Schema Akten zu bearbeiten und dabei vom linken Stapel auf den rechten Stapel zu befördern, der […]

Allgemein

Bewerbung Formulierung: „Belastbarkeit“ mit Beispielen

Die meisten Unternehmen wünschen sich (branchenunabhängig) belastbare Mitarbeiter. Der einfachste Weg, um zu zeigen, dass Sie die Stellenanzeige aufmerksam gelesen haben, ist, zu schreiben: „Ich bin belastbar.“ Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. […]

Allgemein

Bewerbung Formulierung: „Ich bin arbeitssuchend.“

Wer für einen überschaubaren Zeitrahmen arbeitslos war, muss sich dafür nicht schämen, denn das ist heute fast schon alltäglich. Grundsätzlich „erlaubt“ sind drei Monate Arbeitslosigkeit. Diese werden – wenn sie ordentlich im Lebenslauf aufgeführt sind […]

Allgemein

Bewerbung Formulierung: „Aufgaben“ richtig verfassen

Wer den sicherlich gut gemeinten Rat abgibt, geleistete „Aufgaben“ ins Bewerbungsschreiben zu tippen, gibt eine nützliche Anregung, ohne diese zu erklären. Die Frage ist nämlich: Welche Aufgaben sollen denn ins Bewerbungsschreiben? Diese Fragen kommen im […]

Allgemein

Bewerbung Formulierung: Aufhebungsvertrag verfassen

Ein Arbeitsvertrag mit einer langen Kündigungsfrist ist heute zweifelsfrei ein Luxus, denn eigentlich geht der Trend dahin, befristete Arbeitsverträge zu vergeben – und die Verlängerungsoption jedes Mal zum Leidwesen der Nerven der Angestellten bis zum […]

Allgemein

Bewerbung Formulierung: Die perfekte Einleitung

„Ich interessiere mich sehr für …“, „mit großem Interesse …“ oder „hiermit bewerbe ich mich um …“ hilft mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit dabei, einen Job auf keinen Fall zu bekommen. Diese Fragen kommen im […]

Allgemein

Die Formulierung der Eigenschaften in der Bewerbung

Dies würden Personalreferenten ihren Bewerbern gerne zurufen, wenn sie zum zigsten Mal lesen, dass ein Bewerber „motiviert“ und „ehrgeizig“ ist. Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test Zeitlimit: 0 […]

Allgemein

Bewerbung: Die richtige „Weiterbildung“ Formulierung

Wer eine Weiterbildung absolviert hat, sollte dies in jedem Fall bei der Bewerbung erwähnen. Je nachdem wie passgenau diese Weiterbildung auch zur angestrebten Stelle passt, darf die Formulierung ins Bewerbungsschreiben – oder die Weiterbildung wird […]

Allgemein

Bewerbung: Die „Unterlagen nachreichen“ Formulierung

Natürlich gibt es immer Gründe dafür, dass Bewerbungsunterlagen nicht komplett eingereicht werden können.  Wer nach der Schule oder nach dem Uniabschluss sich um eine Festanstellung bemüht, wartet manchmal noch auf ein Zeugnis. Diese Fragen kommen […]

Allgemein

Soft Skills: Formulierung für Ihre Bewerbung

Fachwissen ist das eine – doch wer nur mit „Fachchinesisch“ punkten kann, der verliert heute im hart umkämpften Arbeitsmarkt. Denn neben schnöden Faktenwissen und beruflicher Erfahrung spukt noch ein weiteres Gespenst durch die Must-have-Liste der […]

Formulierungen

Bewerbung: Die „Kundenkontakt“ Formulierung

Im Grunde geht es in diesem Beitrag um den heimlichen Kampf der kontaktfreudigen und der Einsiedler. Warum? Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test Zeitlimit: 0 Test-Zusammenfassung 0 von […]

Formulierungen

Formulierung: Bewerbung Absage an den Arbeitgeber

  Wohl kaum jemand schreibt – auf der Suche nach einer Arbeitsstelle – nur eine Bewerbung, wartet (oft wochen- und monatelang) auf eine Rückmeldung und stürzt sich erst nach einer Absage in die nächste Stellensuche. […]

Formulierungen

Bewerbung: Die „Nachfragen“ Formulierung

Es gibt zwei Spezies von Menschen: Die einen, die unendlich viele Bewerbungen schreiben, und in der Regel das Copy-and-Paste-Verfahren anwenden, um die Fülle an Bewerbungen überhaupt schreiben zu können. Und es gibt die Bewerbungskünstler, die […]

Formulierungen

Bewerbung wegen Umzug – Die Formulierung

Wie viele Kilometer vom eigenen Wohnort hin zur Arbeitsstelle zumutbar, zulässig oder gar rechtmäßig sind, löst in Diskussionsrunden regelmäßig Chaos aus. Warum? Weil ein Weg der 40 Kilometer lang ist, in 30 Minuten oder aber […]