Bewerbung als Hausmeister ohne Erfahrung: Formulierungen

Aktualisiert am von Ömer Bekar

Bewerbung als Hausmeister ohne ErfahrungSie möchten eine Bewerbung als Hausmeister ohne Erfahrung abschicken und stehen total auf dem Schlauch, was Sie schreiben sollen? Auch ist Ihnen nicht klar, ob Sie als unerfahrener Bewerber überhaupt Chancen haben. Jetzt suchen Sie dringend nach Formulierungen, die Ihnen beim Verfassen Ihres Anschreibens helfen.

Hier finden Sie sie! Nachdem Sie diesen Beitrag gelesen haben, werden Sie sich einige Schweißperlen von der Stirn wischen können. Denn mit den hier vorgestellten Formulierungsbeispielen für fehlende Erfahrungen werden Sie mit Sicherheit genug Inspiration bekommen, um eine überzeugende Bewerbung fertigzustellen.

Erfahren Sie, wie Ihr Job als Hausmeister aussehen wird und was man von Ihnen erwartet. Lesen Sie, wie Sie Ihre fehlenden Erfahrungen ganz leicht ausgleichen können und lassen Sie sich von den Beispielen Ideen für Ihr Bewerbungsschreiben geben. Überzeugen Sie sich einfach selbst!

So sieht Ihr zukünftiger Job als Hausmeister aus

Als Hausmeister erwartet Sie ein vielseitiger und abwechslungsreicher Job. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, Gebäude und Außenanlagen zu pflegen und bei Bedarf entsprechende Reparaturmaßnahmen durchzuführen. Sie sind dafür verantwortlich, dass ein Objekt in einem guten Zustand erhalten bleibt. Gibt es zum Beispiel Probleme mit der Technik des Hauses, kümmern Sie sich darum. Fallen größere Reparaturen an, beauftragen Sie externe Dienstleister damit. Zudem sind Sie der erste Ansprechpartner für die Sorgen und Anliegen der Mieter.

Anstellung finden Sie bei Wohnungsbaugesellschaften, Mietverwaltungen oder privaten Hauseigentümern. Auch im öffentlichen Dienst können Sie als Hausmeister eine Stelle finden. Beachten Sie auch, dass die Berufsbezeichnungen heutzutage sehr unterschiedlich sind. Manchmal steht in einer Stellenanzeige statt „Hausmeister“ der Jobtitel „Facility Manager“. Lassen Sie sich davon nicht durcheinander bringen. In den meisten Fällen ist mit beiden Berufen das gleiche gemeint. Ein genauer Blick in die Stellenanzeige kann aber trotzdem nicht schaden, um Verwechslungen zu vermeiden.

Bedingungen, die Sie vorab erfüllen sollten

Im Folgenden lesen Sie, welche Bedingungen an Sie gestellt werden, wenn Sie sich auf die Stelle als Hausmeister bewerben. Es kommt dabei nicht darauf an, dass Sie jede dieser Eigenschaften zu hundert Prozent erfüllen. Dennoch sollten Sie im Großen und Ganzen prüfen, inwieweit Sie für diesen Beruf geeignet sind.

Ausbildung

Da es keinen anerkannten Ausbildungsberuf als Hausmeister gibt, kommen Sie meist über andere Wege zu diesem Job. Gut ist, wenn Sie bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können. Passend ist zum Beispiel, wenn Sie gelernter Elektriker, Schlosser oder Maler sind. Zur fehlenden Berufserfahrung lesen Sie weiter unten mehr.

Handwerkliches Geschick

Das wohl wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Bewerbung ist, dass Sie handwerklich begabt sind. Denn als Hausmeister kümmern Sie sich um viele Probleme, bei denen diese Fähigkeit von Bedeutung ist. Zählen Sie sie aber auch nicht einfach so auf und lassen sie unkommentiert. Vielmehr geht es darum, dem Personaler durch Beispiele aus der Praxis zu zeigen, dass Sie wirklich Ahnung vom Handwerk haben.

Technisches Verständnis

Ebenso überzeugen Sie mit einem sehr guten technischen Verständnis. Sie kennen sich mit dem Aufbau von Maschinen aus. Das hilft Ihnen in diesem Job ungemein weiter. Denn so gewährleisten Sie, kleine und große technische Probleme verstehen und nötigen Maßnahmen einleiten zu können.

Selbstständig Arbeiten

Einen Großteil Ihrer Arbeitszeit werden Sie allein verbringen. Da ist es unabdingbar, dass Sie selbständig arbeiten können und ein hohes Maß an Selbstdisziplin mitbringen. Ihre Vorgesetzten sind nicht dafür da, um Ihnen laufend Arbeitsanweisungen zu erteilen. Sie erkennen selbst, was wann und wie an einem Objekt getan werden muss und leiten die nötigen Schritte ein.

Kommunikationsfähigkeit

Die Kommunikation mit Mietern, Ihren Kollegen und externen Dienstleistern fällt Ihnen nicht schwer. Nicht selten kommt es vor, dass Sie einer Firma einen Auftrag erteilen müssen, zum Beispiel zur Wartung der Heizungsanlage. Sowohl schriftlich als auch mündlich sind Sie dafür bestens ausgebildet.

Belastbarkeit

Die Betreuung von mehreren Objekten und die Arbeit im Garten fordern einiges von Ihnen. Dafür sollten Sie körperlich fit sein und nicht so schnell aus der Puste kommen. Die Arbeitstage können schon mal lang werden. Auch psychische Stabilität ist wichtig. Gerade, wenn Sie mit schwierigen Bewohnern in Kontakt kommen, sollten Sie einen kühlen Kopf bewahren können.

Verantwortungsbewusstsein

Sie übernehmen die Verantwortung für Ihre Handlungen und kümmern sich pflichtbewusst und gewissenhaft um die Ihnen übertragenen Aufgaben. Auf Sie ist einfach immer Verlass!

Einfühlungsvermögen

Sie haben stets ein offenes Ohr für die Sorgen, Wünsche und Nöte der Mieter und können sich gut in die Lage eines anderen Menschen hineinversetzen und Verständnis und Mitgefühl zeigen. Mit dieser Fähigkeit wird es Ihnen leicht fallen, das Vertrauen der Leute zu gewinnen und damit ein guter Repräsentant für die Firma zu sein, bei der Sie angestellt sind.

Keine Erfahrung: Darauf sollten Sie in Ihrer Bewerbung achten

Wenn Sie ohne Berufserfahrung eine Stelle als Hausmeister suchen, fragen Sie sich jetzt vielleicht, wie Sie dieses Manko in Ihrer Bewerbung wieder ausgleichen können. Das Problem an sehr vielen Stellen ist, dass Firmen Leute mit Erfahrung meist bevorzugen. Leider ist es umgekehrt so, dass Sie ohne einen Job diese geforderte Erfahrung gar nicht erst sammeln können. Ein regelrechter Teufelskreis beginnt, aus dem so manch einer nicht so leicht wieder herauskommt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich durch andere Maßnahmen von Ihren Mitbewerbern abheben. Wie Sie das tun können, lesen Sie in diesem Abschnitt.

Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test

Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test

Fähigkeiten hervorheben

Die wichtigsten Fähigkeiten in diesem Beruf sind wohl das technische Verständnis und das handwerkliche Geschick. Diese können Sie auch außerhalb einer Festanstellung erworben und eingesetzt haben. Geben Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben an, dass Sie zum Beispiel seit Jahren Ihrem Vater auf dem Bau helfen und dort sehr viel gelernt haben. Vielleicht haben Sie auch Freude daran, selbst etwas zu bauen? Zeigen Sie dem Personaler durch konkrete Beispiele, dass Sie sich nicht zu schade sind, selbst das Werkzeug in die Hand zu nehmen und es zu benutzen.

Lebenslauf erweitern

Erweitern Sie Ihren Lebenslauf und fügen Sie ehrenamtliche Tätigkeiten hinzu, die Ihre Eignung als Hausmeister unterstreichen. Sie könnten beispielsweise schreiben, dass Sie ein Ehrenamt in einer Fahrradwerkstatt ausüben, um Menschen mit wenig Einkommen zu helfen, mobil zu bleiben. Alternativ kommt auch gut an, wenn Sie eine Fort- oder Weiterbildung absolviert haben.

Ihre Schwächen als Stärken verkaufen

Anstatt Ausreden zu erfinden, warum Sie noch keine Erfahrung in dem Bereich haben, sollten Sie lieber den Spieß umdrehen und dem Personaler klar machen, dass frischer Wind auch seine positiven Seiten hat. Zeigen Sie Motivation und Lernbereitschaft. Sagen Sie zum Beispiel, dass Sie sich sehr auf die neue Herausforderung freuen und große Freude daran haben, Neues zu lernen. Signalisieren Sie Ihrem potenziellen Vorgesetzten, dass Sie sich total engagieren und bereit sind, Arbeit zu leisten. Sie geben Ihr Bestes, um das Gebäude in einem sehr guten Zustand zu erhalten und auch die Bewohner zufrieden zu stellen.

Mit sozialen Kompetenzen punkten

Punkten Sie mit Ihren sozialen Kompetenzen wie zum Beispiel Ihrer Teamfähigkeit oder Ihrem Einfühlungsvermögen. Gerade Letzteres sollten Sie gegenüber den Bewohnern einer Anlage zeigen können.

Formulierungen für Ihre Bewerbung als Hausmeister ohne Erfahrung

In diesem Abschnitt erhalten Sie einige Beispiel-Formulierungen, mit denen Sie Ihre fehlende Erfahrung geschickt ausgleichen oder umschreiben können. Sehen Sie die Sätze als Hilfe an, um Ihre eigene Bewerbung zu schreiben. Übernehmen Sie aber keinesfalls unverändert etwas und verkaufen es als Ihr geistiges Eigentum. Das könnte früher oder später auffallen und negativ auf Sie zurückfallen.

Beispiel 1

Mit meiner Ausbildung zum Bürokaufmann bin ich zwar kein offizieller Handwerker, habe aber durchaus ausgeprägte handwerkliche Fähigkeiten. Diese konnte ich zum Beispiel beim selbständigen Haus- und Geschäftsbau meines Vaters nahezu täglich unter Beweis stellen. Ebenso habe ich viel mit Handwerkern zusammengearbeitet, da mein Ausbildungsbetrieb Lacke und Farben hergestellt und verkauft hat. Gern überzeuge ich Sie von meinem Handwerkstalent in einem persönlichen Gespräch.

Beispiel 2

Nach meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung als Industriekaufmann habe ich für einige Monate im Ausland verbracht und dort auf Farmen mitgearbeitet und geholfen, wo man mich gebraucht hat. Außerdem arbeite ich seit meiner Rückkehr ehrenamtlich in einer Fahrradwerkstatt für Bedürftige. Dort nehme ich eigenständig Reparaturen an den Bikes vor und bin viel in Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen. Es fällt mir leicht, mich in Sie hineinzufühlen und ich habe Freude daran, Ihnen mit meinem Dienst weiterzuhelfen.

Beispiel 3

Sie wünschen sich jemanden, der sicher und gut mit Hammer und Nagel umgehen kann und auch kein Problem damit hat, selbst kleine Reparaturen an Ihren Objekten vorzunehmen? Für mich ist das kein Problem. Meine weniger ausgeprägte Berufserfahrung kann ich dadurch ausgleichen, dass ich privat handwerklich sehr aktiv bin. So habe ich erst vor kurzem mit meinem Onkel ein eigenes Carport gebaut. Wollen Sie sich vor Ort von meinen Fähigkeiten überzeugen? Dann freue ich mich sehr über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch!

Das gehört ebenso zu Ihrer Bewerbung dazu

Neben dem Anschreiben sind für eine überzeugende Bewerbungsmappe auch weitere Dokumente von Bedeutung. Um Ihnen diese nicht vorzuenthalten, bekommen Sie in diesem Abschnitt einen kurzen Überblick.

Lebenslauf

Ein aussagekräftiger Lebenslauf ist bei keiner Bewerbung mehr wegzudenken. Mit ihm erhält der Personaler die wichtigsten Informationen über Sie in übersichtlicher Form auf einen Blick.

Zeugnisse

Fügen Sie im Anhang die wichtigsten Zeugnisse und Qualifikationsnachweise bei, zum Beispiel von einer abgeschlossenen Ausbildung oder Weiterbildung. Denken Sie daran, sich nur auf Wesentliches zu beschränken.

Bewerbungsfoto

Ein gutes Bewerbungsbild ist heute immer noch sehr gefragt. Zwar ist es keine Pflicht mehr, dass es das sogenannte Gleichbehandlungsgesetz gibt. Trotzdem wird es gern gesehen.

Motivationsschreiben

Optional ist auch, dass Sie ein zusätzliches Motivationsschreiben anfertigen. In diesem haben Sie auf einer ganzen DIN A4 Seite Platz, Ihre Beweggründe für Ihre Bewerbung als Hausmeister ausführlich zu erläutern.

Tipps

  • Legen Sie Wert auf eine persönliche Anrede in Form von „Sehr geehrter Herr Mustername, sehr geehrte Frau Mustername…“
  • Die Bundesagentur für Arbeit bietet unterschiedlichste Weiterbildungskurse und Seminare an. Informieren Sie sich, ob Ihnen da etwas zusätzlich helfen kann, Ihre fehlenden Erfahrungen auszugleichen.
  • Geld sollte in Ihrem Anschreiben erst mal keine Rolle spielen, es sei denn, es wird explizit nach Gehaltsvorstellungen gefragt.

Sie haben gelesen, wie Sie eine Bewerbung als Hausmeister ohne Erfahrung schreiben und auf welche Punkte Sie sich dabei fokussieren können. Die Beispiel-Formulierungen haben Ihnen gezeigt, wie es praktisch aussehen kann und Sie wissen, was auch sonst nicht in Ihrer Bewerbungsmappe fehlen darf. Damit kann jetzt nicht mehr viel schiefgehen!

41 Fragen aus dem Einstellungstest

41 Fragen aus dem Einstellungstest