Einkäuferin BewerbungNeben der Bedarfsermittlung sowie den Verhandlungen und Vertragsabschlüssen mit Lieferanten ist man als Einkäufer/in in erster Linie für die Beschaffung von Waren oder Dienstleistungen zuständig. Durch sehr gute und vielfältige Aufstiegschancen ist dieser Beruf immer auch ein zukunftssicherer Job.

Tätigkeit

Als Einkäufer/in erwirbt man für das jeweilige Unternehmen, in welchem man beschäftigt ist Waren oder Dienstleistungen aus dem In- und Ausland. Durch den engen Kontakt zu den jeweiligen Fachbereichen des Unternehmens weiß ein Einkäufer/in immer über den tatsächlichen Bedarf Bescheid. Doch auch Messebesuche oder Korrespondenz gehören zur Tätigkeit als Einkäufer/in.

Aufgaben/Tätigkeiten

  • Planung des Einkaufs (Organisation des Beschaffungs- und Bestellwesens, Bedarfsermittlung, Marktforschung und -beobachtung, Auswertung betriebswirtschaftlicher Unterlagen, Lieferantenkontakt, Verhandlungen über Preise und Lieferbedingungen, Aufstellung und Überwachung von Einkaufs-, Vorrats- und Transportplänen, Durchführung Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Beschaffung von Waren und Dienstleistungen (Entwicklung von logistischen Konzepten, Optimierung von Abläufen, Liefertermine, Lieferumfang und Lieferdatum koordinieren, Vertragsabschlüsse mit Lieferanten, Qualitätsprüfung, Warenannahme)

Arbeitsumgebung

Als Einkäufer/in findet man in allen Wirtschaftszweigen und Unternehmen eine Beschäftigung.
Der Arbeitsort ist dabei meist in einem Büro oder in Besprechungsräumen angesiedelt. Häufig kann der Arbeitsort aber auch direkt beim Lieferanten, also vor Ort liegen.

Arbeitsgegenstände/Arbeitsmittel

Neben der technischen Büroausstattung kommt ein Einkäufer/in bei seiner täglichen Arbeit auch immer mit Produktunterlagen, Katalogen, Verträgen und Rechnungen in Kontakt.

Arbeitsbedingungen

Neben der regelmäßigen Bildschirmarbeit findet die Tätigkeit des Einkäufers oftmals auch auf Messen oder beim Kunden beziehungsweise dem Lieferanten statt.  Unter Umständen kann dies eine häufige Abwesenheit vom Wohnort mit sich bringen.

Verdienst/Einkommen

Als Einkäufer/in verdient man in Deutschland durchschnittlich  zwischen 3066 € und 3776 € Brutto .

Zukünftige Entwicklung

Als gut qualifizierter und kompetenter Einkäufer/in hat man langfristig eine Stelle, die in jedem Wirtschaftszweig gefordert und benötigt wird, denn der Handel mit Waren und Dienstleistungen wird immer Bestand haben. Selbst dann, wenn sich das Kerngeschäft eines Unternehmens mehr auf den Internethandel verlegt.

Beschäftigungs-/Besetzungsalternativen

  • Geprüfter Fachkaufmann/frau für Einkauf und Logistik
  • Geprüfter Fachwirt/in für Einkauf
  • Leiter/in Einkauf

Spezialisierung

In den meisten Fällen liegt eine Spezialisierung als Einkäufer/in dann vor, wenn man sich auf eine bestimmte Warengruppe zum Beispiel spezialisiert hat. So ist zum Beispiel die Beschäftigung als Technischer Einkäufer/in eine Form der Spezialisierung.

Weiterbildung

Gerade als Einkäufer/in muss man nicht nur in puncto Ware auf dem neuesten Stand bleiben, sondern auch in puncto Anpassungsweiterbildung.
Weiter Entwicklungsmöglichkeiten liegen für einen Einkäufer/in in der Weiterbildung zum beruflichen Aufstieg oder in einem Studium.

  • Einkaufsstrategien
  • Einkaufsverhandlungen
  • Internationale Wirtschaftsbeziehungen
  • Vertragsrecht
  • Material- und Warenwirtschaft
  • Europarecht und Internationales Recht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Fach- und Betriebswirt/in
  • Fachkaufmann/frau

  • Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre
  • Studienrichtung Finanz- und Rechnungswesen
  • Studienrichtung Internationale Wirtschaft
  • Studienrichtung Wirtschaftswissenschaften
  • Studienrichtung Logistik

Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als Einkäufer/in

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Einkäufer mit übe zehn Jahren Berufserfahrung kann ich Ihr Mitarbeiterteam mit Sicherheit in kompetenter Weise komplettieren.

Durch meine Tätigkeit als Einkäufer im Versandhaus … erhielt ich Gelegenheit, mich in allen Sparten des Einkaufs gründlich auszubilden und umfassende Erfahrungen zu sammeln. Neben der Bedarfsermittlung und umfassenden Marktforschung habe ich immer auch logistische Konzepte erstellt, mit denen die Abläufe optimiert werden konnten.

Ich bin davon überzeugt, dass es gerade meine langjährigen Erfahrungen und Kenntnisse sind, die sich in die Entwicklung Ihres Kaufhauses gut einbinden lassen.

Wenn ich bei Ihnen Interesse wecken konnte, freue ich mich darauf, mit Ihnen über meine Einsatzmöglichkeiten in Ihrem Kaufhaus zu sprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Download

Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als Azubi Einkäufer/in

Sehr geehrte/r Frau/ Herr Pichler,

Einkaufen als Beruf? – Mein Traum. Deswegen bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zur Einkäuferin. Ihre Anzeige in der Zeitung ‚Torfkurier‘ vom … habe ich mit viel Interesse gelesen.

Die von Ihnen gewünschten Fähigkeiten, wie Planungs- und Organisationsstärke, habe ich bei verschiedenen außerschulischen Aktivitäten bereits erproben dürfen. Wie zuletzt auch bei der Mitorganisation eines Sommerfestes für meinen Schwimmverein.

Ich arbeite gerne, strukturiert und sehr konzentriert. Die Zusammenarbeit mit anderen Menschen macht mir sehr viel Spaß. Durch meine freundliche und höfliche Art und meine klare Kommunikation komme ich mit den verschiedensten Menschen sehr gut zurecht. Auch in stressigen Situationen bleibe ich ruhig und improvisiere zur Not. Wie bei dem besagten Sommerfest, als die Mutter, die sich um das Buffet kümmern wollte, krank wurde und ich kurzerhand die Planung ändern musste.

Mit viel Tempo und Freude erledige ich mir aufgetragene Arbeiten. Auch Routinearbeit erledige ich gewissenhaft und zuverlässig.

Zurzeit besuche ich die letzte Klasse an der Realschule. Im nächsten Sommer werde ich sie mit einem erweiterten Realschulabschluss verlassen. Vielleicht kann ich dann bei Ihnen professionelles Planen und Organisieren lernen?

Über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch bei Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Download

41 Fragen aus dem Einstellungstest

41 Fragen aus dem Einstellungstest