Bewerbung als Finanzassistent/in

Aktualisiert am 5. August 2020 von Ömer Bekar

Bankkaufmann BewerbungFür die Ausbildung als Finanzassistent/in ist ein Abitur Voraussetzung. Doch auch das Interesse an kaufmännisch-organisatorischen, sozial-beratenden und verwaltend-organisatorischen Tätigkeit sollte man für diesen Beruf mitbringen.

Tätigkeit: Als Finanzassistent/in übernimmt man die Kundenberatung und -betreuung bezüglich Versicherungs-, Vorsorge-, Anlage- und Finanzierungsangelegenheiten.

►Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als Finanzassistent/in

Sehr geehrte Damen und Herren,

möglicherweise kann ich als gelernter Finanzassistent in Ihrer erfolgreichen Versicherungsgesellschaft mein Wissen und meine Erfahrung nutzbringend einbinden und Sie bei Ihren Aufgaben in der Kundenbetreuung unterstützen.

In meiner langjährigen Tätigkeit in einem großen Kreditinstitut hatte ich Gelegenheit, mich in allen Aufgaben- und Tätigkeitsbereichen umfassend einzuarbeiten und mein Wissen stetig zu vertiefen. Vor allem im Bereich der Kundenbetreuung und dem Handel mit Wertpapieren konnte ich spezielle Erfahrungen sammeln, die ich nun gern in Ihrem Unternehmen einbringen möchte.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen persönlich darüber zu sprechen, in welchem Umfang meine Erfahrungen und Kenntnisse in Ihr gut strukturiertes Unternehmen eingebunden werden können.

Mit freundlichem Gruß

►Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als Azubi Finanzassistent/in

Sehr geehrte/r Frau/ Herr Machmer,

Fast den ganzen Tag nur Zahlen? – Für mich eine schöne Vorstellung. Deswegen bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen für den in der ‚Rundschau‘ vom … ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zur Finanzassistentin.

Mein Lieblingsfach in der Schule ist schon immer Mathe gewesen. Mein Lieblingsbuch mein kleines Sparbuch – zumindest beinahe. Meine Arbeitsweise ist strukturiert und genau. Kopfrechnen sowie der Umgang mit technischen Hilfsmitteln wie Taschenrechner und Rechenprogrammen am Computer fallen mir nach einer kurzen Einarbeitung leicht.

Zuvorkommender Umgang mit Menschen ist für mich selbstverständlich. In einem renommierten Unternehmen, wie Ihrem, hoffe ich mir eine Menge Kompetenzen und Fachwissen aneignen zu können.Dieses Jahr im Sommer mache ich mein Abitur.

Über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch bei Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Aufgaben/Tätigkeiten

  • Kundenberatung und -betreuung bezüglich Versicherungs-, Vorsorge-, Anlage- und Finanzierungsangelegenheiten
  • Bearbeitung von Privat- und Firmenkrediten beziehungsweise Baufinanzierungen
  • Kundenberatung bezüglich privater Immobilienfinanzierung und Versicherungen
  • Abwicklung von Wertpapiergeschäften
  • Kundenberatung bezüglich Geld- und Vermögensanlagen
  • Erledigung von Buchführung und Kundenangeboten unter Berücksichtigung steuerlicher und steuerrechtlicher Gesichtspunkte
  • Tätigen von Auslandsgeschäften
  • Erledigung von allgemein kaufmännischen und administrativen Aufgaben des Finanzunternehmens
  • Planung und Durchführung von Marketingaktivitäten

Arbeitsumgebung

Neben Kreditinstituten ist man als Finanzassistent unter anderem auch bei Versicherungsgesellschaften und -maklern beschäftigt. Der Arbeitsort liegt dabei zumeist in Büros und Besprechungsräumen sowie im Außendienst beim Kunden vor Ort.

Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test

Diese Fragen kommen im Vorstellungsgespräch auf Sie zu. Machen Sie den Online Test

Arbeitsgegenstände/Arbeitsmittel

Als Finanzassistent/in hat man es bei seiner täglichen Arbeit zunächst mit der üblichen Büroausstattung, wie beispielsweise Telefon und PC zu tun. Des Weiteren benötigt man diverse Unterlagen, wie zum Beispiel Vertragsformulare, Tabellen, Informationsmaterial und Beratungsprotokolle, um seine Aufgaben zu erledigen. Zu den Kapitalobjekten, mit denen man es schlussendlich immer zu tun hat, gehören unter anderem Darlehen der verschiedensten Art, Lebensversicherungen oder Zwischenfinanzierungen.

#ctaText??#  Bewerbung als Fachpraktiker/in Bäcker

Arbeitsbedingungen

Verdienst/Einkommen

In Deutschland kann man als Finanzassistent/in  zwischen 2.413 € und 3.018 € Brutto  im Monat verdienen.

Zukünftige Entwicklung

Auch in Bank- und Finanzgeschäfte drängt das Internet und mobile Endgeräte immer weiter vor, so dass die Bankprozesse immer häufiger über neue Kommunikationskanäle stattfinden. Des Weiteren ist für die Zukunft bei diesem Beruf zu erwarten, dass immer mehr Honorare von den Kunden bezahlt werden. Ein Anlageberater wird also unter Umständen bei dem Verkauf eines Finanzproduktes nicht mehr vom Produktanbieter honoriert, sondern direkt vom Kunden.

Beschäftigungs-/Besetzungsalternativen

  • Fachberater/in für Finanzdienstleistungen
  • Fachwirt/in für Finanzberatung
  • Anlagenberater/in
  • Finanzmakler/in
  • Kundenberater/in
  • Geprüfte/r Bankfachwirt/in
  • Bankkaufmann/-frau
  • Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen mit Fachrichtung Finanzberatung

Spezialisierung

Im Bereich der Versicherungs- und Finanzdienstleistungen kann man sich als Finanzassistent/in auf einen Tätigkeitsbereich spezialisieren und arbeitet dadurch unter anderem als Anlageberater/in, Bausparkassenfachmann/-frau, Dokumentensachbearbeiter/in, Finanzmakler/in, Kreditsachbearbeiter/in, Kundenberater/in oder Wertpapiersachbearbeiter/in.

Weiterbildung

  • Fach- und Betriebswirt/in, Fachkaufleute
  • Versicherungsfachmann/-frau
  • Ausbilder/in
  • Studienrichtung Bank und Finanzdienstleistungen
  • Studienrichtung Steuern und Prüfungswesen
  • Studienrichtung Versicherungsbetriebswirtschaft
  • Studienrichtung Betriebswirtschaftslehre und Business Administration
  • Studienrichtung Finanz- und Wirtschaftsmathematik

 

41 Fragen aus dem Einstellungstest

41 Fragen aus dem Einstellungstest

#ctaText??#  Bewerbung als Fachlagerist/in