CNC Fräser AnschreibenDurch eine technische Aus- und Weiterbildung kann man als CNC-Fräser/in computergesteuerte Fräsmaschinen überwachen, bedienen und programmieren. Ein Beruf also, der für all jene interessant ist, die mit Hilfe modernster Technik metallische und nichtmetallische Werkstücke in ihrer Form verändern möchten.

Tätigkeit: Als CNC-Fräser/in arbeitet man an computergesteuerten Werkzeugmaschinen, mit denen metallische und nichtmetallische Werktücke bezüglich der Form und des Maßes bearbeitet werden.

Aufgaben/Tätigkeiten

  • Planung von Arbeitsschritten anhand technischer Unterlagen
  • Bestimmung der Bearbeitungsverfahren, Auswahl von Werkzeugen und Maschinen
  • Ausrüstung der CNC-gesteuerten Maschinen mit den entsprechenden Fräswerkzeugen
  • Übertragung der Bearbeitungsparameter und Maßangaben auf die Maschine bzw. Eingabe in die Steuerungsprogramme
  • Einspannen der Werkstücke, Durchführung von Probeläufen, Überwachung der Bearbeitung
  • Qualitätsbeurteilung
  • Durchführung von Pflege- und Wartungsarbeiten sowie nötige Instandsetzung veranlassen

Arbeitsumgebung

Der Arbeitsort eines CNC-Fräsers liegt zumeist in Werkstätten beziehungsweise Werk- und Produktionshallen.
Als CNC-Fräser/in findet man in der Regel sein Betätigungsfeld in der metallverarbeitenden und metallbearbeitenden Industrie. Doch auch ein Einsatz bei Herstellern von Motoren oder im Maschinen- und Werkzeugbau ist denkbar, um nur einige wenige an dieser Stelle zu nennen.

Arbeitsgegenstände/Arbeitsmittel

Als CNC-Fräser/in arbeitet man an und mit computergesteuerten Fräsmaschinen. Neben den Materialien und Hilfsstoffen, wie zum Beispiel Metalle, Schmierstoffen und Kühlmitteln gehören auch technische Unterlagen zum täglichen Handwerkszeug eines CNC-Fräsers.

Arbeitsbedingungen

  • Arbeit an technischen Geräten, Maschinen, Anlagen
  • Tragen von Schutzkleidung und -ausrüstung (z.B. Schutzbrille, Handschuhe, Overall)
  • Arbeit in Werkstätten und Produktionshallen
  • Arbeit im Stehen und unter Lärm und Schmutz
  • Schichtarbeit
  • unter Umständen erhöhte Unfallgefahr

Verdienst/Einkommen

Die monatliche Bruttovergütung eines CNC-Fräsers liegt in Deutschland durchschnittlich  zwischen 2.798 € und 3.074 €. 

Zukünftige Entwicklung

In Anbetracht der stetigen Weiterentwicklung von Maschinen und Anlagen wird es wohl auch in den nächsten Jahrzehnten immer gut ausgebildeter CNC-Fräser/innen bedürfen, die in der Lage sind, CNC-Maschinen und NC-Werkzeugmaschinen kompetent zu bedienen.

Beschäftigungs-/Besetzungsalternativen

  • Fräser/in
  • Zerspanungsmechaniker/in mit oder ohne Fachrichtung Fräsen
  • Maschineneinrichter/in für Zerspanungstechnik
  • Feinmechaniker/in

Spezialisierung

Als CNC-Fräser/in kann man sich sowohl in der Produktion, in der Fertigung sowie in der Qualitätssicherung und im Qualitätsmanagement auf einen oder mehrere Aufgabenbereiche spezialisieren.

Weiterbildung

Auch als CNC-Fräser/in sollte man immer darauf bedacht sein, das erlerntes Wissen immer zu vervollständigen oder zu erweitern, in dem man an einer Anpassungsweiterbildung teilnimmt oder durch eine Weiterbildung den eigenen beruflichen Aufstieg in Angriff nimmt.

  • Metallbe- und -verarbeitung
  • Werkstofftechnik
  • Qualitätsmanagement
  • NC-/CNC-Technik und Programmierung
  • Automatisierungstechnik und -systeme
  • Wartung und Instandhaltung
  • u.v.m.

  • Meister/in
  • Techniker/in
  • CNC-Fachkraft
  • CAM-Organisator/in

  • Studienrichtung Produktionstechnik
  • Studienrichtung Maschinenbau

Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als CNC-Fräserin

Sehr geehrte Damen und Herren

für mich ist es denkbar, dass meine umfangreichen Kenntnisse und Erfahrungen als CNC-Fräserin in Ihrem gut eingeführten Unternehmen für Maschinen- und Werkzeugbau nutzbringend eingesetzt werden können.

Durch meine langjährige Betriebszugehörigkeit im Unternehmen XYZ hatte ich Gelegenheit, mich mit allen Technologien, computergesteuerten Werkzeugmaschinen und den verschiedensten Werkstücken vertraut zu machen. Im Rahmen diverser Anpassungsweiterbildungen konnte ich zudem meine Kenntnisse im Bereich der Wartung und Instandhaltung, des Qualitätsmanagements sowie bezüglich der NC-/CNC-Technik und Programmierung ergänzen und erweitern, so dass ich nun schon seit einigen Jahren auf die Qualitätssicherung spezialisiert bin.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen persönlich darüber zu sprechen, in welchem Rahmen meine Erfahrungen und Kenntnisse in Ihrem Unternehmen eingesetzt werden können.

Mit hochachtungsvollen Grüßen

Download

 

Beispiel für ein Bewerbungsanschreiben als Azubi CNC Fräser

Sehr geehrte/r Frau/ Herr Roland,

Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen für den ausgeschriebenen Ausbildungsplatz zum CNC Fräser. Von Ihrer Anzeige in der Zeitung ‚Weserreport‘ vom … habe ich sofort angesprochen gefühlt. Ich habe ein großes technisches Interesse und ein gutes technisches Verständnis.

Ich arbeite sehr konzentriert, präzise und zuverlässig. Auch Routinearbeit erledige ich ebenso gewissenhaft, wie jede andere mir aufgetragene Arbeit auch. Ich kann in mir bekannten Bereichen gut selbständig und eigenverantwortlich arbeiten. Mein Umgang mit anderen Menschen ist höflich und freundlich. Das Arbeiten in Schichten und zu ungewöhnlichen Arbeitszeiten macht mir nichts aus.

Derzeit besuche ich die letzte Klasse an der Realschule. Im nächsten Sommer werde ich sie mit einem erweiterten Realschulabschluss beenden.

Über eine Einladung zu einem Bewerbungsgespräch bei Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Kai Schwabe

Download

41 Fragen aus dem Einstellungstest

41 Fragen aus dem Einstellungstest